Sommerseminar 2017
Das "Parlament der Körper -  Körpererfahrung in der zeitgenössischer Kunst" an. Ein Blockseminar mit aktiver künstlerischer Auseinandersetzung zur documenta 14 vom 6.-12.8.2017. 
Anmeldung bis 5 Wochen vor Seminarbeginn Euro 500,- / danach Euro 660,- (zuzüglich Materialkosten, Unterbringung - bei Bedarf - und Verpflegung) (Für Trainees verringert sich der Seminarbeitrag). Das Seminar umfasst die inhaltlichen Bedingungen eines Bildungsurlaubs. Bildungsgutscheine werden angenommen.


Chaos und Kreativität

Grundlagen der körperorientierten Kunsttherapie  5.-18. August 2018

Alte Konzepte und Vorstellungen loslassen, die Masken der Oberflächlichkeit und Beziehungsvermeidung ablegen und sich auf einen tiefen inneren Wachstumsprozess einlassen: Das ermöglichen diese 14 Tage intensiver Arbeit mit der eigenen Lebendigkeit, ihren hellen und dunklen Farben. Körperarbeit, transformative Energiearbeit und der kreative Umgang mit den Gestaltungsmitteln des Malens und des Plastizierens helfen uns mit unseren schöpferischen Kräften in Berührung zu kommen und die Hingabe an die eigene strömende Authentizität zu entwickeln, die Fähigkeit mit der uns umgebenden Natur und den Menschen in Beziehung zu sein.

Im Bewegungsausdruck, Tanz  und einem sich neu Entwerfen und Verkörpern in Theaterimprovisationen erleben wir die freiwerdenden Kräfte unmittelbar. Wir experimentieren mit den vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten unseres Körpers und finden neue, manchmal überraschende Ausdrucksformen für unsere Lebendigkeit.

Theoretisch werden die körpertherapeutische und systemische Grundlagen für die Kunsttherapie und der Umsetzung von geschaffenen Bildern in Theaterszenen, im Jahr 2016 dazu die künstlerische Techniken der Akrylmalerei auf Papier und die Farbenlehre erarbeitet. Den Teilnehmer*innen wird es nach dem 14-tägigen Blockseminar möglich sein einfache künstlerische und gestaltungstherapeutische Präventionsmaßnahmen zur Psychohygiene in ihrem beruflichen Kontext anzuwenden und zu reflektieren.

Jedes Jahr steht jeweils im Wechsel die Malerei oder die Plastik im Vordergrund der künstlerischen Arbeit. Die künstlerischen Themen korrespondieren mit dem Erlernen neuer handwerklicher Techniken und sind in jedem Jahr neu. Anmeldung bis 8 Wochen vor Seminarbeginn Euro 880,- / danach Euro 960,- (zuzüglich Materialkosten, Unterbringung - bei Bedarf - und Verpflegung). Das Seminar umfasst die inhaltlichen Bedingungen eines Bildungsurlaubs.  Bildungsgutscheine werden angenommen.

Teilnahmevoraussetzungen: Für die Teilnahme ist der Besuch einer Einzelsitzung und eine grundlegende psychische Stabilität wichtig. Wenn Sie in psychotherapeutischer Behandlung sind klären Sie diesbezügliche Fragen bitte rechtzeitig mit Ihrem Arzt oder Therapeuten. Teilnehmer*innen, die in der Vergangenheit schon Einzeltermine oder Seminare an unserem Institut besucht haben, müssen den Einzeltermin nicht mehr wahrnehmen.


Seminarleitung: Regula Rickert
Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg
Vierjährige Berufsausbildung zur Dipl.-Kunstpädagogin und Dipl.-Kunsttherapeutin an der FH Ottersberg

Therapeutische und künstlerische Gruppenarbeit seit 1980
Dozentin für Kunst und Kunsttherapie seit 1994
Arbeit im eigenen Institut seit 1998  

 

Zurück zu Seminar-Angebote

Zurück zur Startseite